Pleat

 

Pleat / 2012

Pleat folgt der Idee, dass ein Regal visuell nicht zu dominant wirken soll, damit Raum für die Gegenstände bleibt, die darin postiert sind. Durch die Beschaffenheit der Fachböden lassen sich mit geringem Materialeinsatz große Spannweiten erzielen. Die Stellung der Holme lässt dabei diverse Regalkonstellationen zu. Optisch geben die klaren Kanten und Flächen einen eleganten industriellen Charme.

Pleat follows the idea that a shelf shouldn‘t look too dominant visually, so that space remains for the objects which are positioned in it. In cause of the quality of the shelf bottoms there is a wide spread possible with low material application. The rhombic positions of the spars allows many thinkable shelf constillations. Additional the clear edges and surfaces form an elegant industrial grace.loeser_bettels_shelf_pleat_1 loeser_bettels_shelf_pleat_6loeser_bettels_shelf_pleat_5loeser_bettels_shelf_pleat_3loeser_bettels_shelf_pleat_10loeser_bettels_shelf_pleat_7loeser_bettels_shelf_plank_8
loeser_bettels_shelf_plank_4

Contact

Sofia Löser / Henrik Bettels
Halle (Saale)

Imprint